Die Bundesämter

Seit August 2016 wird die Vision und Entwicklungsphase von Pollenn durch einen Finanzhilfebeitrag und Beratung der beiden Bundesämter BAFU (Bundesamt für Umwelt) und BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) unterstützt.

Info Flora

Info Flora ist eine gemeinnützige Stiftung. Sie dokumentiert und fördert Wildpflanzen in der Schweiz. Info Flora steht Pollenn als Fachpartner beratend zur Seite. Relevantes Fachwissen wird in Absprache mit dem Team von Info Flora erarbeitet und die Daten werden ausgetauscht.

JardinSuisse

JardinSuisse, Unternehmerverband Gärtner Schweiz, unterstützt die Plattform Pollenn seit 2017 als Fachpartner, Berater und Sponsor. Die Fachleute des Verbandes sind überzeugt, dass invasive Neophyten riesige Schäden verursachen können und so rigoros bekämpft werden müssen.

Delinat AG

Delinat ist Biopionier, Förderer des ökologischen Weinbaus und bekannt durch sein Engagement für die Biodiversität. Pollenn konnte durch die frühe Unterstützung der Delinat AG weiterentwickelt werden.

SIE ENAC EPFL

Im Rahmen eines "Design project" innerhalb der Sektion Umweltingenieurswesen (SIE) an der Fakultät ENAC, haben mehrere Studenten an der Entwicklung der Grundlagen von Pollenn mitgearbeitet. Die Zusammenarbeit umfasste technologische Unterstützung und eine gemeinsame Vision digitale Technologien zum Erhalt unserer Umwelt einzusetzen. In der Schweiz und später weltweit.

Bern.jpg

Stadt Bern

Die Stadt Bern unterstützt die Plattform «Pollenn». Dank der Unterstützung der Stadt Bern wurde die Weiterentwicklung der Plattform gefördert und der Projektverlauf beschleunigt.