Woher kommen die Beobachtungen invasiver Neophyten die ich auf Pollenn sehe?

Die Beobachtungen der 18 Arten der FrSV die auf Pollenn sichtbar sind, kommen aus der nationalen Datenbank von Info Flora. Gemeinden, Kantone sowie zahlreiche Privatpersonen kartieren die Vorkommen und geben die Daten an Info Flora weiter, um ein Monitoring zu deren Verbreitung zu ermöglichen und Massnahmen effektiver planen zu können.

Beim vergrössern trennen sich gewisse Punkte in einzelne Pflanzen auf, andere nicht. Weshalb?

Die runden Punkte symbolisieren eine Aggregation mehrerer Pflanzen auf derselben Fläche. Der Algorithmus der die Daten (aus der Datenbank von Info Flora) visualisiert, ist auf eine bestimmte geografische Grösse begrenzt. Wenn mehrere Pflanzen zu nahe aufeinander liegen, können wir sie momentan nicht einzeln anzeigen. Durch das Ausblenden von Arten mit der Filterfunktion am linken Bildrand, können Sie trotzdem erfahren welche Pflanzen sich hinter der Aggregation verstecken.

Gewisse Arten von invasiven Neophyten, und mir bekannte Beobachtungen sind nicht auf der Karte von Pollenn, woran liegt das?

Das liegt daran, dass die Verbreitung gewisser Arten noch nicht kartiert wurde (z.B. das Flutende Heusenkraut, oder der Schlingknöterich der sich bei Info Flora noch nicht erfassen lässt), was nicht bedeutet, dass die Pflanzen in der Schweiz nicht vorkommen. Eine andere Ursache kann sein, dass die Funde noch nicht dem nationalen Daten- und Informationszentrum Info Flora gemeldet wurden. Wenn in Ihrem Gemeindegebiet keine Beobachtungen vorhanden sind, muss das nicht heissen, dass keine invasiven Neophyten zu finden sind. Möglicherweise sind die kantonalen Daten noch nicht an Info Flora übertragen worden.

Warum invasive Neophyten bekämpfen?

Für Grundstückeigentümer bedeutet die Anwesenheit von invasiven Neophyten ein stetiger Wertverlust des Bodens. Beim Verkauf des Grundstücks können zusätzliche Probleme entstehen. Einige der 18 Arten sind giftig oder können starke Allergien und Asthma auslösen. Ihre Verbreitung weitet sich oft auch auf Nachbargrundstücke, Landwirtschaftsflächen, Flüsse oder Biotope von nationaler Bedeutung aus. Sie sind eine Bedrohung für unsere Wirtschaft, unsere Landwirtschaft, unsere Gesundheit und für einheimische Arten, unsere Biodiversität.

Wozu auf Pollenn ein Konto eröffnen?

Die Eröffnung eines Kontos ermöglicht Ihnen Pflanzen auf Pollenn einzutragen und spezifische Berichte zu generieren. Dadurch können wir Sie in der Bekämpfung begleiten und Ihnen zielgerichtete, hilfreiche Informationen senden. Eine unsachgemässe Bekämpfung kann zu einer verstärkten und unkontrollierbaren Ausbreitung führen. Dadurch entstehen Ihnen möglicherweise zusätzliche Kosten die Sie vermeiden können.

Was bedeutet es meine Daten öffentlich oder privat auf Pollenn einzutragen?

Pollenn ermöglicht Ihnen nach der Eröffnung eines Kontos, Beobachtungen zu erfassen und auszuwerten – öffentlich oder privat. Ob eine Beobachtung freigegeben (öffentlich) wird oder nicht (privat) kann nur auf eigenem privaten Grundstück entschieden werden. Privat bedeutet, dass kein anderer Nutzer Ihren Eintrag sehen kann. Eine Pflanze öffentlich einzutragen bedeutet hingegen, dass die Beobachtung als Punkt auf der Plattform Pollenn sichtbar wird für alle Nutzer. Die öffentlichen Daten werden an die nationale Datenbank Info Flora weitergeleitet. Dadurch helfen Sie aktiv mit, dass die Verbreitung dieser Pflanzen besser analysiert werden kann um Bekämpfungsmassnahmen effektiver zu gestalten und besser zu koordinieren. Zudem werden Sie zu einem Akteur oder einer Akteurin in einer schweizweiten Dynamik um das Problem so schnell als möglich zu lösen.

Ich habe Beobachtungen eingetragen, bekomme aber weder einen Bericht, noch sehe ich die Pflanze auf der Karte. Was kann ich tun?

In der IT-Entwicklung kann es immer unvorhergesehene Schwierigkeiten geben. Wir arbeiten deshalb ständig an der Optimierung der Technologie, Benutzerfreundlichkeit und Gestaltung. Sollte Ihnen etwas ähnliches passieren, genügt es in der Regel Ihren Browser neuzustarten und/oder Ihr Cache (Speicher) zu leeren. Im Anschluss verbinden Sie sich falls nötig neu und versuchen es erneut.

Wie kann ich meine eigetragenen Daten löschen oder ändern?

Pollenn wurde und wird mit einem iterativen Ansatz laufend weiterentwickelt, dies ist nötig um flexibel auf individuelle Bedürfnisse verschiedener Akteure eingehen zu können. Ein Account-System das Ihnen zukünftig ermöglicht Ihre Eingaben zu verwalten, löschen oder anzupassen wird aktuell erarbeitet. Sobald Sie sich auf Pollenn angemeldet haben, werden Sie bezüglich Neuerungen oder Änderungen auf dem Laufenden bleiben.

Kann ich auch Pflanzen auf anderen Grundstücken eintragen?

Pollenn wurde entwickelt um Ihnen dabei zu helfen die Pflanzen auf Ihrem Grundstück zu eliminieren. Beim Eintragen von Beobachtungen auf anderen Grundstücken riskieren Sie Konflikte mit den entsprechenden Grundeigentümern. Das Beste ist in diesem Fall auf die Plattform Pollenn hinzuweisen oder die zuständigen Personen Ihrer Gemeinde zu kontaktieren um das optimale Vorgehen zu bestimmen.

Was kann ich tun, wenn ich in der Nachbarschaft invasive Neophyten entdecke?

Versuchen Sie einen positiven Ansatz und suchen Sie den Austausch, und tragen Sie die Pflanzen Ihrer Nachbarn nicht sofort auf Pollenn ein. So gehen Sie unnötigen Konflikten aus dem Weg. Machen Sie ihre Nachbarn auf die kostenlosen Informationen auf Pollenn aufmerksam. So erhalten Sie die relevanten Informationen aus erster Hand und können adäquat reagieren.

Alle Fragen beantwortet?
Zurück auf Pollenn!